header.jpg

FAQ

FAQ

Was ist die Treatment Week?


Die Treatment Week 2020 ist ein digitaler Kongress für die Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Trauma, Sport, Orthopädie und Wirbelsäule. Die Veranstaltung kombiniert hands-on live Operationen mit einer virtuellen 3D-Welt – angelehnt an die Spieleindustrie. Die von Experten durchgeführten Operationen an lifelike vorfrakturierten Präparaten der Rimasys GmbH werden als live Stream sowohl in der virtuellen 3D-Welt als auch in einer Eventplattform (Desktop und Mobile App) sichtbar sein. Während der Veranstaltung haben Teilnehmer/innen weiterhin die Möglichkeit sich mit Industriepartnern, Kolleg/innen und Expert/innen sowie bekannten Persönlichkeiten auszutauschen. Sie können sich innerhalb der 3D-Welt oder auch über die Eventplattform vernetzten und austauschen. Die 3D-Welt bietet weiterhin die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über direkte Videochats. In Form Ihres persönlichen Avatars können Sie die „Surgical Island“ erkunden und weitere Aufgaben entdecken. Für die bestmögliche Erfahrung empfehlen wir die Teilnahme über die virtuelle 3D-Welt.




An wen richtet sich die Treatment Week?


Als neuartiger digitaler Kongress ermöglicht es die Treatment Week Orthopäden/innen und Unfallchirurg/innen, Industriepartnern sowie Interessierten aus dem Gesundheitswesen sich zu vernetzten und auszutauschen. Wir möchten darauf hinweisen, dass live Operationen an Humanpräparaten gezeigt werden.




Wer ist der Veranstalter?


Die Treatment Week 2020 wird von der Rimasys GmbH organisiert.




Um welche Eventplattform handelt es sich?


Um die beste Erfahrung zu gewährleisten arbeiten wir mit Whova zusammen. Dies ist eine Event-Management-Plattform, die Sie entweder als Desktop App nutzen können oder als Mobile APP über den App Store sowie den Play Store herunterladen können.




Welchen Nutzen bringt die Eventplattform für eine Teilnahme an der Treatment Week?


Die Eventplattform bietet einen kompletten Überblick über das Wochenprogramm mit der Möglichkeit eine persönliche Agenda zu erstellen und Sessions mit dem Kalender zu verknüpfen. Inhalte können mit der „Community“ geteilt werden. Alle Teilnehmer/innen können Kontaktadressen austauschen, in-App chatten und während der live Streams kommentieren.




Muss ich die APP zwingend herunterladen?


Das Herunterladen der App ist für die Teilnahme an der Treatment Week nicht zwingend erforderlich.




Muss ich für den Zugang zur 3D-Welt ein separates Programm installieren?


Nein. Die Teilnahme über die virtuelle 3D-Welt erfolgt Browser-basiert. Sie können sich mit Ihrer Emailadresse dort einloggen. Wir empfehlen die Nutzung eines Laptops/Desktop Computers und eine gute Internetverbindung (idealerweise via LAN, für Mobil 4G) sowie ein Headset mit Mikrofon und eine Webcam für 1:1 Videochats mit anderen Teilnehmern. Die Navigation erfolgt entweder rein durch Klicken mit der Maus oder mit Hilfe der Pfeiltasten (für Gaming-Erfahrene Nutzer kann auch die typische W-A-S-D Steuerung inkl. Shift und Space genutzt werden). Sollten technische Probleme auftreten, achten Sie bitte darauf eine aktuelle Version des Browsers zu verwenden und deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker.




Kann ich auch vor offiziellem Veranstaltungsstart am 19. Oktober die APP und 3D-Welt erkunden?


Ja. Sobald Sie ein Ticket für die Treatment Week erworben haben, erhalten Sie eine E-Mail mit Zugangslink zur Eventplattform und zur APP. Der Zugang zur virtuellen 3D-Welt wird zwei Tage vor Eventbeginn geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie Zugang zur „Surgical Island“.




Sind die Sessions der Treatment Week zertifiziert?


Ja, die einzelnen Sessions, die während der Treatment Week stattfinden sind wie folgt zertifiziert:

  • Die Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie (ÖGU) hat die Patronanz für die Treatment Week 2020 erteilt.
  • Die Treatment Week 2020 ist von der Ärztekammer Nordrhein zertifiziert. Es werden pro Tag CME-Punkte vergeben.




Ich bin Arzt/Ärztin: Wie bekomme ich CME-Punkte?


Jede/r Teilnehmer/in erhält nach der Treatment Week eine E-Mail mit einem Antragsformular. Mit diesem ausgefüllten Antragsformular werden die CME-Punkte über den Veranstalter nach individueller Prüfung der Teilnahme bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.




Wie kann ich an der Treatment Week teilnehmen?


Tickets für die Treatment Week können auf der Website www.surgical-island.org erworben werden.




Welche Bezahlmöglichkeiten werden akzeptiert?


Akzeptiert werden Zahlungen mit Kreditkarte (MasterCard, VISA, American Express und DISCOVER). Abgewickelt wird die Zahlung von unserem Payment-Partner Stripe.




Wieviel kostet ein Ticket?


Tagestickets:

  • Trauma (19. – 20.10.2020): 59,00€ für beide Tage

  • Sport (21.10.2020): 49,00€

  • Orthopädie (22.10.2020): 49,00€

  • Wirbelsäule (23.10.2020): 49,00€

Wochenticket: 149,00€




Ich habe ein Tagesticket gekauft und möchte jetzt an noch einem anderen Tag teilnehmen. Was mache ich jetzt?


Über die Website www.surgical-island.org können Sie weitere Tickets auch für weitere Themen-Tage erwerben.




Wo finde ich das Programm der Treatment Week?


Hier finden Sie den Link zum aktuellen Programm der Treatment Week 2020. Die PDF-Agenda lässt sich auch perfekt auf A4 ausdrucken.




Muss ich mich für einzelne Sessions nach Erwerb des Tickets anmelden?


Nein. Sobald Sie ein Tages- oder Wochenticket erworben haben, haben Sie Zugang zur „Surgical Island“ über einen Link, den wir Ihnen per E-Mail zusenden.




Bekomme ich eine Rechnung?


Nach dem Kauf erhalten sie eine automatische Bestätigung des Ticketkaufes mit den Zahlungsinformationen. Wird ein spezielles Rechnungsformat benötigt, können Sie dies via E-Mail anfragen info@surgical-island.org.




Ich habe weitere Fragen. Wen kann ich kontaktieren?


Gerne beantworten wir weitere Fragen per E-Mail: info@surgical-island.org





© 2020, an initiative by RIMASYSGeneral Terms